Kyu-Lehrgang zum Thema Messerabwehr in Erftstadt

Am 3. Juni 2023 wurde ein Kyu-Lehrgang Grün- bis Braungurte mit II. Streifen zum Thema Abwehr gegen Messerabwehr beim Zanshin DOJO Erftstadt durchgeführt. Geleitet wurde der Lehrgang von Stefan Brandt (3. Dan Jiu Jitsu, Polizeisportverein Krefeld 1925 e.V.), wobei er hier von seinem Vereinskollegen Volker Matthies (1. Dan Jiu Jitsu Polizeisportverein Krefeld 1925 e.V.) tatkräftig unterstützt wurde. Zu Beginn des Lehrgangs wurden einzelne Messerarten präsentiert und anschließend die Verwendung und die rechtliche Situation zum Tragen von Messern in der Öffentlichkeit im Kontext des Waffengesetzes besprochen. Erläutert wurde auch das Thema, wann aus einem Messer eine Waffe wird.

Erstes Bild vom Lehrgang

Nach der Theorie ging es dann bei sommerlichen Temperaturen in der Halle zum praktischen Teil des Lehrgangs. Es wurden Messerabwehrtechniken gegen Angriffe aus verschiedenen Positionen gezeigt und geübt. In technischer Hinsicht wurden einerseits kurze, schnelle Techniken zur direkten Abwehr thematisiert und andererseits auch prüfungsrelevante Techniken vorgestellt. Kurze und schnelle Techniken auf der einen Seite und Prüfungstechniken auf der anderen Seite schließen sich hierbei nicht aus - sie sind zwei Seiten einer Medaille! Die Teilnehmer erlernten neue Techniken aus beiden Bereichen und vertieften aber auch bereits bekannte Techniken und deren Bestandteile. Weiterhin wurden Variationen zu Techniken vorgestellt, um den technischen Horizont zu erweitern. Wichtig ist das Verständnis über das Große und Ganze.

Zweites Bild vom Lehrgang

Fazit: Trotz der enormen Wärme in der Halle haben alle super mitgemacht und auch der Spaß blieb trotz einer Anzahl von "harten" Hebeltechniken nicht auf der Strecke. Vielen Dank für die intensive Teilnahme und den offenen Austausch.

Text: Stefan Brandt und Volker Matthies
Bilder: Dieter Wilsberg